Über

  • Massagen stellen hauptsächlich die Muskulatur in den Mittelpunkt und kommen bei Verspannungen und Verhärtungen zur Anwendung, wobei entsprechend der ärztlichen Verordnung eine ganze Körperregion oder ein einzelner Teil des Körpers massiert wird. Ziele sind Muskelentspannung, Erhöhung des Lymphstromes und der Durchblutung, sowie Schmerzlinderung.
  •  
  • Bei der klassischen Massage beginnt der Therapeut mit sanften Streichungen des Rückens. Dabei ertastet er bereits Muskelpartien, die verspannt sind oder kleine „Muskelknoten“ (Myogelosen) aufweisen. Dann massiert er Nacken, Schultern, obere Arme und Rücken mit speziellen Knet- und Gleitgriffen. Zwischendurch werden Muskeln immer wieder „ausgestrichen“, es wird Druck mit Fingern oder Handballen ausgeübt und einzelne Gewebe werden geklopft. Sanfte Streichbewegungen über den ganzen Rücken runden die Massage ab.
  •  
  • Die klassische Massage will Muskelverspannungen lösen, Bänder und Sehnen geschmeidig machen, die Durchblutung von Haut und tiefergelegenem Gewebe fördern und über Reflexzonen auf der Haut auch Organe heilsam beeinflussen.
  •  
  • Dabei hat sie nicht nur auf den Körper einen entspannenden Effekt, sie wirkt auch heilsam auf die Seele.

 

Trainer

  • André Lorré
    8 Jahre Erfahrung
  •  

Besonderheiten

  • Ärztlich verordnete Massagen werden über die Krankenkasse abgerechnet. Auf Sie kommen dabei keine Kosten zu.
  •  
  • Möchten Sie außerhalb einer Behandlung eine Massage bei uns vereinbaren, kommen die unten stehenden Kosten auf Sie zu.

Kosten

  • 25 Min. Anwendung
    20,00 €